Wissenswertes über Zahnbehandlungen

Prophylaxe (Professionelle Zahnreinigung)

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine wichtige Maßnahme zur Prophylaxe beim Zahnarzt. Sie lässt Ihre Zähne in neuem Glanz erstrahlen und dient der Vorbeugung gegen Karies und Parodontitis.

Im folgenden Text haben die Zahngesundheitsexperten der Completdent Zahnklinik alle wichtigen Informationen rund um das Thema Prophylaxe und Pflege für Sie zusammengestellt.

Was bedeutet Prophylaxe? – Was ist eine professionelle Zahnreinigung?



Die Definition des Fachbegriffs ‘Prophylaxe' leitet sich aus dem Griechischen ab: prophýlaxis - Vorsicht. Die Prophylaxe bzw. Durchführung prophylaktischer Maßnahmen in der Medizin bezeichnet Vorsichts- bzw. Vorsorgemaßnahmen gegen Erkrankungen.

Die Professionelle Zahnreinigung dient der Vorbeugung gegen Karies sowie entzündliche Erkrankungen des Mundraums, sie ist somit ein wichtiger Teil der zahnärztlichen Prophylaxe.

Was wird bei einer professionellen Zahnreinigung gemacht?



Die Prophylaxe-Behandlung umfasst mehrere, aufeinander abgestimmte Schritte für eine intensive Reinigung der Zähne. Der Ablauf einer Professionellen Zahnreinigung ist wie folgt:

  • Entfernung weicher Zahnbeläge (Plaque) und Zahnstein von den Zahnkronen sowie freiliegenden Zahnhälsen mit Handinstrumenten,
  • Ultraschall- oder Pulverstrahlgeräten
  • Reinigung der Zahnzwischenräume mit Interdentalbürsten, Zahnseide und Politurbändern
  • Oberflächenpolitur mit Politurbürsten und -pasten
  • ggf. Fluoridierung zur Stärkung des Zahnschmelzes
  • bei Bedarf Beratung bzw. praktische Anleitung zur Mundhygiene

Implantate und anderer Zahnersatz werden bei der PZR stets gesondert behandelt: Hier sind spezielle Instrumente und Poliermittel erforderlich, um Kratzer auf der Oberfläche der künstlichen Zahnkrone zu vermeiden.

Wie lange dauert die Prophylaxe beim Zahnarzt?



Der Zeitaufwand für eine Professionelle Zahnreinigung liegt bei 45-90 Minuten. Wie lange es im Einzelfall dauert, hängt von der Zahl der vorhandenen Zähne sowie von deren Reinigungsbedarf ab.

Wie oft sollte man die Zähne professionell reinigen lassen?



Wie oft eine Professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden sollte, ist individuell verschieden. Für die meisten Menschen empfiehlt es sich 1-2 Mal jährlich. Kürzere Behandlungsintervalle empfehlen sich bei Patienten mit:

  • mangelhafter Mundhygiene, bspw. aufgrund körperlicher Einschränkungen
  • erhöhtem Karies- und/oder Parodontitis-Risiko
  • Zahnersatz oder kieferorthopädischen Zahnspangen
  • vermehrter Zahnsteinbildung


Ist die professionelle Zahnreinigung schmerzhaft?



Grundsätzlich ist eine Professionelle Zahnreinigung nicht schmerzhaft, nur in Ausnahmefällen können jedoch während oder nach der Behandlung leichte Schmerzen auftreten.

Mögliche Schmerzen während der Behandlung



Schmerzen bei der Professionellen Zahnreinigung entstehen, wenn:

  • das Zahnfleisch sich so weit zurückgezogen hat, dass die empfindlichen Zahnhälse freiliegen
  • der Zahnschmelz abgenutzt ist und die im Dentin befindlichen Nerven weniger geschützt sind
  • Wenn Sie Schmerzen bei der PZR vermeiden wollen oder unter Zahnarztangst leiden, kann die Behandlung auch unter Betäubung durchgeführt werden.

Mögliche Schmerzen nach der Behandlung



Bei sensiblen Patienten können nach der Professionellen Zahnreinigung kurzzeitig Schmerzen auftreten, manchmal reagieren die Zähne auch für einige Tage empfindlicher auf Hitze/Kälte bzw. Süßes/Saures. Mögliche Ursachen hierfür sind:

  • temporäre Überreizung der Nerven
  • minimale Verletzungen des Zahnfleischs
  • Wegfall der “isolierenden” (aber gefährlichen) Zahnstein-Schicht


Welche Risiken sind mit der professionellen Zahnreinigung verbunden?



Bei einer fachgerecht durchgeführten Professionellen Zahnreinigung ist das Risiko für Verletzungen oder unangenehme Nebenwirkungen sehr gering. In seltenen Fällen kann die Reinigung Krankheitserreger freisetzen, die über winzige Verletzungen der Mundschleimhaut in die Blutbahn eindringen können - riskant ist dies insbesondere bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem. Bypass-Patienten wird daher vorbeugend ein Antibiotikum gegeben.

Wenn neben einer Bypass Operation noch andere Herzprobleme vorhanden sind, wie zum Beispiel, Herzklappen-Probleme, dann sollte Antibiotikum verwendet werden.

Professionelle Zahnreinigung während der Schwangerschaft



Frauen mit Kinderwunsch sollten regelmäßig eine Professionelle Zahnreinigung durchführen lassen, da eine verbesserte Vorsorge für werdende Mütter besonders wichtig ist:

  • Aufgrund der hormonellen Veränderungen während der Schwangerschaft steigt die Anfälligkeit für Zahnfleischentzündungen.
  • Eine Parodontitis während der Schwangerschaft erhöht das Risiko für Frühgeburten.
  • Nach der Geburt können schädliche Mundbakterien von der Mutter auf den Säugling übertragen werden - je höher die Bakterienkonzentration, desto höher die Ansteckungsgefahr.

Im ersten Trimester sollten Sie nach Möglichkeit auf eine Professionelle Zahnreinigung verzichten. I

Im zweiten Trimester ist die embryonale Entwicklung dagegen soweit fortgeschritten, dass eine PZR als ungefährlich gilt.

Im dritten Trimester wird die ca. einstündige Behandlung oft als zu belastend empfunden, kann aber mit einigen Vorsichtsmaßnahmen ohne Gefahr für Mutter und Kind durchgeführt werden.

Was sind die Vorteile einer professionellen Zahnreinigung?



Die Professionelle Zahnreinigung ist eine wichtige Prophylaxemaßnahme, die Ihnen zu gesünderen und schöneren Zähnen verhilft.


Gesündere Zähne



Auf den Zahnoberflächen lagert sich Zahnbelag (Plaque) ab, der vor allem aus Essensresten besteht und einen Nährboden für gefährliche Bakterien bildet. Die Plaque kann zu Zahnstein verhärten, dessen raue Oberfläche die Bakterienanhaftung begünstigt.

Die gründliche Reinigung der Zahnoberflächen - intensiver als beim Zähneputzen und gerade auch dort, wo Zahnbürste und Zahnseide nicht hinlangen - ist die beste Prophylaxe gegen Karies, Zahnfleischentzündung und Parodontitis bzw. Parodontose.

Bei bereits bestehender Parodontose ist die PZR unabdingbarer Teil der Therapie: Die intensive Reinigung beseitigt schädliche Bakterien und hilft so, die Entzündung des Zahnhalteapparats einzudämmen.

Weißere Zähne



Die Professionelle Zahnreinigung lässt Ihre Zähne deutlich weißer erstrahlen, denn sie entfernt:

  • Zahnstein, der als gelbliche Kruste auf den Zähnen liegt
  • oberflächliche Verfärbungen, insbesondere durch Kaffee, schwarzen Tee, Rotwein sowie Nikotin


Worauf sollten Patienten bei der professionellen Zahnreinigung achten?



Eine Professionelle Zahnreinigung darf nur von Zahnärzten sowie speziell geschulten Fachkräften (Dentalhygieniker, zahnmedizinische Fachassistenten bzw. Prophylaxe-Assistenten) durchgeführt werden.

Vor der PZR sollte eine zahnärztliche Kontrolluntersuchung stattfinden, zudem sollten sämtliche Fragen des Patienten zu Notwendigkeit, Methoden und Kosten der Behandlung beantwortet werden.

Wann sollte man einer Zahnreinigung nicht zustimmen?



Von einer PZR abzuraten ist im ersten Schwangerschaftstrimester sowie bei ernsten Erkrankungen von Zahnfleisch und Zahnhalteapparat, bei denen zunächst andere Hygienemaßnahmen geeigneter sind.

Besondere Vorsicht ist bei bestimmten Erkrankungen (Hämophilie), Einnahme blutverdünnender Medikamente oder Versorgung mit einem Herzschrittmacher geboten.

Wie bereitet man sich auf die Prophylaxe vor?



Eine besondere Vorbereitung ist bei der PRZ nicht erforderlich - vorheriges Zähneputzen genügt.

Was kostet eine professionelle Zahnreinigung?



Die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung hängen von der Dauer und Schwierigkeit der Behandlung ab. Die Completdent Zahnklinik erstellt Ihnen gern ein persönliches Angebot - die Kosten für diese Prophylaxe-Maßnahme sind eine lohnenswerte Investition in Ihre Zahngesundheit!

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Prophylaxe?



Die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung werden von den gesetzlichen Krankenkassen grundsätzlich nicht übernommen, doch bieten einige Kassen mittlerweile eine Kostenübernahme im Rahmen von Bonus-Programmen o.ä. Bei Privatversicherten ist die Kostenübernahme für die Professionelle Zahnreinigung von der jeweiligen Versicherungspolice abhängig.

Kann man eine professionelle Zahnreinigung von der Steuer absetzen?



Grundsätzlich ist es möglich, die Professionelle Zahnreinigung von der Steuer abzusetzen: Die Kosten zählen in der Einkommensteuererklärung als “außergewöhnliche Belastung” - wenn diese die “zumutbare Belastung” übersteigen, reduziert sich Ihr Steuerbetrag.

Ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll? – Ein Fazit



Die Professionelle Zahnreinigung ist eine bewährte Prophylaxe-Maßnahme, die die tägliche Mundpflege sinnvoll ergänzt. Der zahnärztliche “Intensivputz” lässt die Zähne weißer strahlen und beugt Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis vor. In den meisten Fällen sollte die Professionelle Zahnreinigung 2x jährlich durchgeführt werden - das Completdent-Ärzteteam berät Sie gern persönlich!

Prophylaxe
CompletDent
Prophylaxe
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 26. November 2018
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an, und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Was ist die CAD/CAM-Technologie, und warum ist diese Methode so revolutionär?
12 Juli 2018
Die CAD/CAM-Technologie gilt als das modernste Verfahren in der Zahntechnik: Vorteile durch computergesteuerter Planung und Umsetzung
Weiterlesen →
Wie verläuft die Wurzelkanalbehandlung? Wissenswertes, Interessantes
9 Juli 2018
Es handelt sich um einen Routineeingriff, trotzdem fürchten sich heutzutage immer noch sehr viele Menschen davor: die Wurzelkanalbehandlung ist ein lebenswichtiger Eingriff, womit wir in der Lage sind, den verletzten Zahn vor dem Ausziehen zu retten.
Weiterlesen →
Alles, was man über Zahnschmerzen wissen sollte
23 April 2018
Es gibt wenige so unangenehme Dinge, die den Alltag so unerträglich machen, wie Zahnschmerzen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen vor, die mit diesem Problem zusammenhängen.
Weiterlesen →
Wir stellen Ihnen den „stillen Zerstörer” vor
16 Januar 2018
Zwei Drittel der Erwachsenenbevölkerung sind von Parodontitis betroffen, aber viele wissen nicht einmal davon. Kann man dem Problem überhaupt vorbeugen, und wenn nicht, wie kann es dann behandelt und geheilt werden?
Weiterlesen →
Das modernste bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin: die 3D CT stellt sich vor
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Wissenswertes zum modernsten bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin✓ 3D CT✓ Hoch präzise Diagnostik✓ Unterschied zwischen 3D CT & Panoramaröntgen✓ Bei uns erleben Sie modernste Technik für Ihre Zahngesundheit!
Weiterlesen →