Mundhygiene bei Zahnersatz

Mundhygiene bei Zahnersatz

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für Patienten, die eine Stegprothese, eine Teleskopprothese, eine Geschiebeprothese, eine All-on-4-Versorgung, eine herausnehmbare Prothese, eine Zahnbrücke und eine oder mehrere Zahnkronen haben.

Beginnen wir mit der guten Nachricht: die verschiedenen Arten von Zahnersatz werden nicht von Karies gefährdet, deshalb können Sie Ihre diesbezüglichen Sorgen vergessen.

Und was ist dann die schlechte Nachricht? Das, dass es auf der Oberfläche der verschiedenen Arten von Zahnersatz zur Bildung von Zahnstein kommen kann, und die unzureichende Mundhygiene kann auch in diesen Fällen zu Problemen führen.

Wenn man sich seine Zähne nicht regelmäßig pflegt und putzt, dann vermehren sich die gefährlichen Krankheitserreger in der Mundhöhle, was nicht nur den Zahnersatz, sondern auch die Gesundheit des Patienten gefährdet.

Bezüglich der Mundpflege ist es daher nicht ausreichend, dass wir den Zahnmangel beheben, denn man braucht sein Gebiss auch nach der Behandlung gründlich zu pflegen. Ein Zahnersatz kann Ihnen nur dann langfristig dienen, wenn Sie auf die entsprechende Mundhygiene achten.

Die Mitarbeiter von CompletDent klären die Patienten über die wichtigsten Aspekte der Mundhygiene auf, aber es lohnt sich, kurz zu schildern, was man in den einzelnen Fällen zu tun hat. Dieses Informationspaket übergeben wir Ihnen kostenlos, damit Sie die darin angeführten Informationen im Alltag verwenden können.

Pflege und Reinigung von herausnehmbarem Zahnersatz



Für herausnehmbare Prothesen bedeutet der auf der Oberfläche des Zahnersatzes entstehende Zahnstein eine der größten Gefahren, und das kann langfristig bei unzureichender Mundhygiene dazu führen, dass die Mundhöhle infiziert und entzündet wird.

Der unangenehme Mundgeruch bedeutet nur den Anfang, denn eine eventuelle Infektion kann sich auch auf andere Bereiche des Körpers auswirken, und das kann anschließend mit unangenehmen Folgen einhergehen. Denn wenn die Erreger in den Blutstrom gelangen, können sie Diabetes oder Erkrankungen des Herz- und Gefäßsystems hervorrufen.

Jetzt möchten Sie uns wahrscheinlich eine wichtige Frage stellen: was braucht man dazu, um die herausnehmbare Prothese effektiv putzen zu können? Zuerst geben wir Ihnen eine kurze Antwort, denn Sie müssen 4 Sachen bei sich haben, wenn Sie eine herausnehmbare Prothese tragen:
  • eine Zahncreme,
  • eine spezielle Zahnbürste,
  • Reinigungs-Tabs für Prothesen,
  • und einen Becher.

Es empfiehlt sich, die herausnehmbare Prothese nach jeder Mahlzeit aus dem Mund zu nehmen, und sie danach bei fließendem Wasser durchzuspülen. Das erfolgt sehr einfach und schnell, und Sie können sehr viel dafür tun, damit die Prothese sauberer wird.

Vor dem Schlafengehen sollten Sie Ihre herausnehmbare Zahnreihe gründlicher putzen, indem Sie die Prothese mit einer speziellen, weichborstigen Zahnbürste und einer Zahncreme vom hartnäckigen Zahnbelag befreien.

Mithilfe der speziellen Zahnbürste können Sie auch Ihr Zahnfleisch massieren, was eine wohltuende Wirkung hat, denn Sie regt den Kreislauf des betroffenen Mundbereichs an.

Es ist angebracht, mindestens einmal in der Woche Reinigungs-Tabs für Prothesen zu benutzen, womit Sie Ihre Prothese desinfizieren und von den verschiedenen Ablagerungen befreien können.

Die herausnehmbare Prothese kann für die Nacht ganz ruhig in Ihrem Mund bleiben, aber wenn es Ihnen bequemer ist, können Sie sie auch herausnehmen. In diesem Fall sollte die Prothese in lauwarmes Wasser gelegt werden, und Sie können sie am anderen Tag wieder in den Mund setzen.

Pflege und Reinigung von Zahnbrücken



Zahnbrücken und Zahnkronen benötigen eine erhöhte und spezielle Reinigung, und auch die Pflege des sich unter dem Brückenelement befindenden Teils oder die des Zahnfleischrands sind von größter Wichtigkeit. Um diese Aufgaben durchzuführen, können wir heutzutage bereits bequeme und effektive Mittel benutzen.

Worauf müssen Sie aufpassen?



Am Zahnfleischrand muss man darauf achten, dass sich dort keine Bakterien ablagern können, die später eine Zahnfleischentzündung bzw. Parodontitis hervorrufen können. Der sich unter dem Brückenelement befindende Teil muss von den Speiseresten befreit werden.

Zur Mundpflege sollten Sie Zahnbürsten von guter Qualität (möglichst mit weichen Borsten) benutzen, und vergessen Sie auch die ergänzenden Hilfsmittel nicht:
  • Zahnseide (z.B.: Superfloss),
  • Interdentalbürste,
  • fluoridhaltiges Zahngel,
  • sowie Zahndusche.

Mithilfe dieser können sie die Zahnzwischenräume und die Lücken effektiv putzen, so kann Zahnbelag vollständig entfernt werden, wodurch sich die Bakterien nicht vermehren können.

Mundhygienische Beratung bei CompletDent



Die Zahnärzte von CompletDent klären die Patienten gründlich über die Mundhygiene auf, so werden die Patienten nach der Beendigung der Behandlung immer wissen, wie sie ihren Zahnersatz pflegen und reinigen können.

Diese Tipps können Sie zu Hause einfach verwenden, damit Sie noch sehr lange unbeschwert lächeln können.

Unsere Mitarbeiter halten es nämlich für besonders wichtig, dass Sie nicht nur beim Verlassen der Klinik zufrieden sein sollen, sondern dass Sie auch Ihren Zahnersatz so lange wie nur möglich benutzen können.

Daher betonen wir immer die Wichtigkeit der regelmäßigen Kontrolluntersuchungen, und beantworten Ihre Fragen auch nach dem Verlassen der Zahnklinik sehr gerne.

Mundhygiene bei Zahnersatz
CompletDent
Mundhygiene bei Zahnersatz
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
+361 €€€
Budapest
Zahnklinik Budapest: Zahnersatz & Mundhygiene✓ Darauf sollten Sie bei Zahnersatz achten✓ Pflege & Reinigung von Zahnersatz aller Art✓ Wissenswertes, Tipps & Tricks✓ Holen auch Sie sich Ihr kostenloses Informationspaket in deutscher Sprache!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 27. Dezember 2017
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an, und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Wir stellen Ihnen den „stillen Zerstörer” vor
16 Januar 2018
Zwei Drittel der Erwachsenenbevölkerung sind von Parodontitis betroffen, aber viele wissen nicht einmal davon. Kann man dem Problem überhaupt vorbeugen, und wenn nicht, wie kann es dann behandelt und geheilt werden?
Weiterlesen →
Das modernste bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin: die 3D CT stellt sich vor
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Wissenswertes zum modernsten bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin✓ 3D CT✓ Hoch präzise Diagnostik✓ Unterschied zwischen 3D CT & Panoramaröntgen✓ Bei uns erleben Sie modernste Technik für Ihre Zahngesundheit!
Weiterlesen →
Was muss man über Zahnfleischschwund/Zahnfleischrückgang wissen?
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Wissenswertes rund um Zahnfleischschwund✓ Ursachen✓ Behandlungsmöglichkeiten✓ Vorsorge✓ Informieren Sie sich kostenlos auf unserem Blog & halten Ihr Zahnfleisch gesund!
Weiterlesen →
Warum muss man die verlorenen Zähne schnell ersetzen?
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Wissenswertes rund um Zahnverlust✓ Ästhetische & soziale Folgen✓ Behandlungsmöglichkeiten✓ Funktion unserer Zähne✓ Informieren auch Sie sich kostenlos auf unserem Blog!
Weiterlesen →
Metallallergie in der Zahnmedizin: Warum ist sie so gefährlich, und was können wir dagegen tun?
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Metallallergie in der Zahnmedizin✓ Symptome✓ Folgen✓ Sichere Lösungen✓ Metalle in der Zahnmedizin✓ Informieren auch Sie sich kostenlos auf unserem Blog - lassen Sie sich von unseren erfahrenen Ärzten beraten!
Weiterlesen →