CAD/CAM-Technologie

CAD/CAM-Technologie

Was ist die CAD/CAM-Technologie, und warum ist diese Methode so revolutionär?

Schritt auf Tritt hörst du davon, und manchmal hat man das Gefühl, dass es zu einer Art Leitsatz geworden ist: der Ausdruck „CAD/CAM“ gehört in der Zahnmedizin zu den modernen Lösungen des 21. Jahrhunderts, aber nur wenige wissen, was genau hinter dieser Abkürzung steht, obwohl es wirklich wert ist, dieses Rätsel zu entschlüsseln.


… und wir sollten nicht lange mit dieser gewissen Entschlüsselung warten, denn im Falle von CAD/CAM besteht das Interessante nicht darin, was diese Abkürzung bedeutet, sondern darin, was hinter dieser revolutionären Methode steckt: „computergestützter Entwurf und computergestützte Herstellung” (computer-aided design, computer-aided manufacturing), d.h., ein Verfahren, das den humanen Faktor reduziert und mithilfe einer Software arbeitet.

Die zahnmedizinische Technologie übernahm diese Bezeichnung aus der Industrieproduktion, wo man die beiden Begriffe einzeln zu verwenden pflegt, zumal nicht jeder computergestützten Planungsarbeit eine computergestützte Herstellung folgen muss.

In der Zahnmedizin ist es jedoch erforderlich, die zwei Begriffe miteinander zu verknüpfen, weil zum Beispiel die Zirkoniumkronen nur mit dieser Lösung (entsprechend) anfertigen kann. Aber wegen der unendlichen Möglichkeiten, welche die CAD/CAM-Technologie mit sich bringt, sind wir in der Lage, auch andersartigen Zahnersatz anzufertigen, da die Vorteile in allen Fällen eindeutig sind:
  • der so hergestellte Zahnersatz wird so standhafter und präziser,
  • die Möglichkeit der humanen Fehler sind auszumerzen,
  • die Herstellungszeit kann vermindert werden.


Wie kamen CAD und CAM zusammen?



CAD hat sich deshalb verbreitet, weil es die Planungsprozesse in erheblichem Maße erleichtert, und weil man für die verschiedenen Modifizierungen nur ein paar Klicks braucht.

In der Zahnmedizin sieht dieser Prozess so aus, dass der für die Planung verantwortliche Zahntechniker das dreidimensionale Modell des Gipsmusters des Patienten mithilfe eines 3D-Scanners und einer Software fertigstellt, und im Anschluss daran stellt er die digitale Version des gewünschten Zahnersatzes mithilfe des computergestützten Planungsprogramm.

Anhand der eingetragenen Parameter wird der ganze Planungsprozess von der Software unterstützt, und das Programm achtet auch darauf, dass der geplante Zahnersatz über die entsprechenden Bisseigenschaften verfügt.

Das angefertigte, dreidimensionale Plan wird vom Zahntechniker mit einem CNC-Fräser bearbeitet. Die computergesteuerte, programmierbare Fräsmaschine ist in der Lage, den digitalen Entwurf mit einzigartigen Genauigkeit zu verwirklichen. So kann sich der Patient über ein Endergebnis freuen können, das mit einer Genauigkeit von nur einigen Mikronpunkten angefertigt wird (im Gegensatz zum herkömmlichen Zahnersatz, deren Genauigkeit nur 70-80 Mikronpunkten beträgt).

Wie werden eine Zahnkrone oder eine Zahnbrücke mit der CAD/CAM-Technologie angefertigt?



Aus der Sicht des Patienten weicht von den gewohnten Prozessen nicht ab, aber im Hintergrund (im Zahnlabor) vollziehen sich bedeutende Veränderungen:
  • 1. Der Voruntersuchung (und wenn es notwendig ist, auch der Präparation des betroffenen Zahns oder der betroffenen Zähne) folgt die Abdrucknahme.
  • 2. Im Zahnlabor wird anhand dieses Abdrucks ein Gipsmuster angefertigt, das vom Zahntechniker in die die Planungsarbeit durchführende Software einscannt.
  • 3. Mithilfe der im Computer gespeicherten Informationen wird der Zahnersatz vom Zahntechniker geplant. Im Grunde genommen wird er mit der Software digital gezeichnet.
  • 4. Der Zahntechniker wird der digitale Plan des Zahnersatzes in die den CNC-Fräser steuernde Software eingegeben, die anschließend das Gerüst des Zahnersatzes ausschnitzt.
  • 5. Die entsprechende Keramikverhüllung wird – ähnlich wie bei der herkömmlichen Lösung – vom Zahntechniker auf das Gerüst gemalt.
  • 6. Der fertiggestellte Zahnersatz wird vom Zahnarzt eingeklebt.

So wird das Endergebnis nicht nur präzise sondern auch lebensecht und ästhetisch sein, außerdem wird der Patient seine Zähne einfacher putzen können, denn im Falle eines mit CAD/DAM-Technologie angefertigten Zahnersatzes ist auch die Entstehung einer sekundären Karies wesentlich geringer.

Es handelt sich also schlicht und ergreifend um eine hocheffiziente Methode, diie nicht nur die Arbeit der Zahnärzte und Zahntechniker sondern auch das Leben der Patienten erleichtert.

CAD/CAM-Technologie
CompletDent
CAD/CAM-Technologie
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 08. August 2019
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Schöne Zähne ganz schnell – mit Veneers (Verblendschalen)
8 März 2019
Die Anfertigung von Veneers stellen ein weniger bekanntes – aber immer beliebteres - Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde dar. Mithilfe von Veneers können kleinere Defekte verblendet bzw. die Form der Zähne geändert werden, aber auch zur Korrektur von verfärbten, gelblichen Zähnen ist dieser Eingriff hervorragend geeignet.
Weiterlesen →
Keine Kompromisse: Zirkonkronen
8 März 2019
Statistiken lügen nicht, und sie zeigen bezüglich der Mundhygiene der europäischen Bevölkerung ein ziemlich düsteres Bild. Sie zeigen, dass sogar bei Kindern von 12 Jahren 0,5-3,5 Zähne von Karies befallen sind, und auch bei Menschen im Alter von 35-44 Jahren ist der Anteil von Zahnfleischerkrankungen beträchtlich (5-0%).
Weiterlesen →
Die 7 Vorteile von ästhetischen Zahnfüllungen
8 März 2019
Obwohl wir heute schon viel über die richtige Mundpflege bzw. die Rolle der abwechslungsreichen und gesunden Ernährung bei der Vorbeugung der Entstehung von Zahnerkrankungen wissen, stellt Karies ein bedeutendes Problem in ganz Europa dar.
Weiterlesen →
Haben Sie Angst vor dem Zahnarzt? Die Sedierung ist die Lösung
8 März 2019
Obwohl die heutigen Zahnbehandlungen beinahe schmerzfrei sind, gibt es dennoch eine Vielzahl von Menschen, die sich vor dem Zahnarzt fürchten. Es ist kein Zufall, dass wir das Wort „Angst“ benutzen, denn ein unangenehmes Erlebnis aus früheren Zeiten oder eine misslungene Behandlung kann ernsthafte seelische Spuren in den Patienten hinterlassen.
Weiterlesen →
Was ist die CAD/CAM-Technologie, und warum ist diese Methode so revolutionär?
12 Juli 2018
Die CAD/CAM-Technologie gilt als das modernste Verfahren in der Zahntechnik: Vorteile durch computergesteuerter Planung und Umsetzung
Weiterlesen →