Geschiebeprothese

Geschiebeprothese

Aber was passiert dann, wenn Sie Ihre hinteren Zähne verlieren, und die Zahnlücken nicht mit Zahnimplantaten ersetzen lassen möchten? Gibt es einen kostengünstigen, aber trotzdem effektiven Zahnersatz für solche Fälle? Einen solchen, wofür man nicht mehrmals nach Ungarn zu fahren hat, der aber Ihren Zahnmangel bequem und standhaft beseitigt?

Zum Glück gibt es ihn: die Geschiebeprothese ist ein seit mehreren Jahrzehnten verwendeter und kontinuierlich perfektionierter Zahnersatz, mit dem Sie eine bequeme Lösung für Ihr Problem bekommen. Und man braucht dazu keine teuren Zahnimplantate zu benutzen.

Wenn man eine komplexe Lösung braucht



Die Mehrheit der Patienten verliert in der Regel zuerst ihre Molarzähne, und wenn diese fehlenden Zähne nicht rechtzeitig ersetzt werden, dann kann es zu schweren Komplikationen führen.

Bereits mit dem Verlust eines einzigen Zahns kann ein unangenehmer Prozess angebahnt werden, der später zu einem beträchtlicheren Zahnmangel oder zu Kiefergelenkproblemen führen kann.

Und warum die Molarzähne die ersten Opfer sind? Deshalb, weil sie schwieriger zu pflegen und zu putzen sind, und dadurch auch schneller von Karies und häufiger von Parodontitis befallen werden.

Natürlich ist es nicht immer der Fall, aber auch wir können es gut sehen, dass viele Patienten von uns die meisten Probleme mit den hintersten Zähnen haben.

Es kommt vor, dass sie überhaupt keine Molarzähne mehr haben, so sind viele Patienten gezwungen, mit den für das Beißen verantwortlichen Frontzähnen zu kauen. Nur wenige machen sich Gedanken darüber, aber wegen der extra Belastung kann diese Gewohnheit mit der Zeit auch die restlichen Zähne zerstören.

Deshalb ist das Ersetzen von verlorenen Zähnen von so großer Wichtigkeit, selbst dann, wenn das Fehlen der hinteren Zähne beim Lächeln nicht sichtbar ist. In unserer Mundhöhle herrscht nämlich ein sensibles Gleichgewicht, und diese Harmonie kann nur dann weiter aufrechterhalten werden, wenn der Biss von Zahn 6 bis Zahn 6 (oder im schlimmsten Fall von Zahn 5 bis Zahn 5) geschlossen ist. Das bedeutet 10-12 Eigenzähne oder ersetzte Zähne, die allesamt ihre eigene Funktion haben.

Eine Geschiebeprothese kann denjenigen Patienten helfen, bei denen ein Zahnmangel ohne Zahnbrücken und Zahnimplantaten ersetzt werden muss. Aber wie?

Die Geschiebeprothese



Bei der Geschiebeprothese handelt es sich um eine kombinierte Arbeit, mit der die Kaufunktion und die Ästhetik wiederhergestellt werden können, und mit der es den späteren, schädlichen Folgen von Zahnmangel vorgebeugt werden kann.



Zur Verwendung einer Geschiebeprothese braucht man eine spezielle Teilprothese, die mithilfe eines sogenannten Geschiebes mit den übrig gebliebenen Eigenzähnen verbunden werden kann. Dieser Kontakt ist deshalb notwendig, weil die Geschiebeprothese nur auf diese Weise stabil genug sein kann, und weil man sie nur so bequem und effektiv benutzen kann.

Wir sollten nicht vergessen, dass beim Verlust der Molarzähne keine Zahnbrücke zur Verwendung kommen kann, da es keine hinteren Pfeilerzähne gibt, worauf der Zahnersatz befestigt werden kann. Im Falle einer Geschiebeprothese ist es nicht erforderlich.

Wie wird eine Geschiebeprothese hergestellt?



Zur Herstellung einer stabilen und ästhetischen Prothese braucht man im Allgemeinen 10 Werktage, d.h., dass der Patient nur einmal – etwa für zwei Wochen – nach Ungarn fahren muss.

Das ist ausgesprochen für diejenigen von Vorteil, die so schnell wie nur möglich eine fertige Lösung bekommen möchten, oder nicht genügend Knochensubstanz an der Stelle der Molarzähne haben, und kein Geld für einen eventuellen Knochenaufbau ausgeben möchten.

Die Geschiebeprothese setzt sich aus drei Teilen zusammen:

  • aus den herausnehmbaren Teilprothesen (je eine auf beiden Seiten),
  • aus die sich neben den Prothesen befindende und auf die Eigenzähne gesetzte Zahnkrone,
  • sowie aus dem feinmechanischen Geschiebe, das den Kontakt zwischen ihnen gewährleistet.

Im ersten Schritt werden die Eigenzähne abgeschliffen, dann wird darauf eine spezielle Zahnkrone abgeschliffen, worauf sich bereits ein Element des Geschiebes befindet. Der zweite Teil des getarnten, feinmechanischen Geschiebes wird auf der Prothese befestigt.

Beim Einsetzen der Geschiebeprothese in die Mundhöhle schieben sich die zwei Elemente ineinander und gewährleisten mit dem Verbindungselement einen sicheren und stabilen Halt. Das Ergebnis ist eine langfristige und komfortable Lösung, die wir allen unseren Patienten mit Freude empfehlen können.

Die Vorteile der Geschiebeprothese:



1. Eine Geschiebeprothese kann einfach und risikofrei verwendet werden, die ungarischen Zahnärzte haben während ihres Studiums eine Vielzahl von dieser Art von Zahnersatz angefertigt.

2. Sie stellt eine fixe Lösung dar, denn mithilfe des Geschiebes kann das Gebiss ausgezeichnet stabilisiert werden.

3. Sie ist ausgesprochen ästhetisch, und dank des unsichtbaren Geschiebes kann man wieder strahlend lächeln.

4. Geschiebeprothesen sind kostengünstig, denn sie sind viel billiger, als wenn man sich einer Zahnimplantation unterziehen würde.

5. Wenn man sich für eine Stegprothese entscheidet, braucht man nur einmal nach Ungarn zu fahren.

6. Die jährliche Kontrolluntersuchung kann auch von den ausländischen Partnern der CompletDent Zahnklinik Budapest durchgeführt werden.

7. Stegprothesen geben ihren Besitzern die entsprechende Lebensqualität zurück.

Nehmen Sie den Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf, die Ihre Fragen bezüglich Stegprothesen gerne beantworten!

Geschiebeprothese
CompletDent
Geschiebeprothese
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
Zahnklinik Budapest: Geschiebeprothese✓ Stabilisation des Gebisses bei Zahnlücken✓ Einfache & risikofreie Verwendung✓ Herausnehmbar✓ Top Qualität zum kleinen Preis✓ Holen auch Sie sich bei den erfahrenen CompletDent-Zahnärzten Ihr schönstes Lächeln zurück!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 01. Oktober 2019
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Schöne Zähne ganz schnell – mit Veneers (Verblendschalen)
8 März 2019
Die Anfertigung von Veneers stellen ein weniger bekanntes – aber immer beliebteres - Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde dar. Mithilfe von Veneers können kleinere Defekte verblendet bzw. die Form der Zähne geändert werden, aber auch zur Korrektur von verfärbten, gelblichen Zähnen ist dieser Eingriff hervorragend geeignet.
Weiterlesen →
Keine Kompromisse: Zirkonkronen
8 März 2019
Statistiken lügen nicht, und sie zeigen bezüglich der Mundhygiene der europäischen Bevölkerung ein ziemlich düsteres Bild. Sie zeigen, dass sogar bei Kindern von 12 Jahren 0,5-3,5 Zähne von Karies befallen sind, und auch bei Menschen im Alter von 35-44 Jahren ist der Anteil von Zahnfleischerkrankungen beträchtlich (5-0%).
Weiterlesen →
Die 7 Vorteile von ästhetischen Zahnfüllungen
8 März 2019
Obwohl wir heute schon viel über die richtige Mundpflege bzw. die Rolle der abwechslungsreichen und gesunden Ernährung bei der Vorbeugung der Entstehung von Zahnerkrankungen wissen, stellt Karies ein bedeutendes Problem in ganz Europa dar.
Weiterlesen →
Haben Sie Angst vor dem Zahnarzt? Die Sedierung ist die Lösung
8 März 2019
Obwohl die heutigen Zahnbehandlungen beinahe schmerzfrei sind, gibt es dennoch eine Vielzahl von Menschen, die sich vor dem Zahnarzt fürchten. Es ist kein Zufall, dass wir das Wort „Angst“ benutzen, denn ein unangenehmes Erlebnis aus früheren Zeiten oder eine misslungene Behandlung kann ernsthafte seelische Spuren in den Patienten hinterlassen.
Weiterlesen →
Was ist die CAD/CAM-Technologie, und warum ist diese Methode so revolutionär?
12 Juli 2018
Die CAD/CAM-Technologie gilt als das modernste Verfahren in der Zahntechnik: Vorteile durch computergesteuerter Planung und Umsetzung
Weiterlesen →