Zusatzversicherung für Studenten und Azubis

Zusatzversicherung für Studenten und Azubis: Sichere dir hohe Erstattungen und niedrige Beiträge

Über eine Zahnzusatzversicherung machen sich junge Leute meist nur wenige Gedanken. Dabei lohnt es sich, gerade im frühen Erwachsenenalter die Chance zu nutzen, in die eigene Zahngesundheit zu investieren und sich ein schönes, strahlendes Lächeln dauerhaft zu erhalten.



Um dir einen schnellen Überblick zu verschaffen, geben wir dir hier Antworten auf alle wichtigen Fragen zur Zusatzversicherung:

  • Warum lohnt sich die Zahnzusatzversicherung für Studenten und Azubis?
  • Mit welchem monatlichen Beitrag musst du rechnen?
  • Welche Kosten übernimmt die Versicherung?
  • Wie erkennst du eine gute Zahnzusatzversicherung?
  • Was ändert sich versicherungstechnisch nach Studium und Ausbildung?
  • Zahlt die Versicherung auch bei zahnmedizinischen Behandlungen im Ausland?

Mit unseren Tipps und Infos wird es dir garantiert leichter fallen, dich im Tarifdschungel zurechtzufinden und eine Zahnzusatzversicherung zu finden, die deinen individuellen Bedürfnissen optimal entspricht.

DU HAST FRAGEN? KONTAKTIERE UNS!

Eine sinnvolle Investition in die eigene Zahngesundheit



Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen decken nicht alle zahnmedizinischen Behandlungen ab und orientieren sich bei der Kostenübernahme an der günstigstenen Behandlungsmethode. Wünscht man sich eine höherwertige Füllung oder Zahnersatz, muss man das aus der eigenen Tasche bezahlen. Eine Zahnzusatzversicherung kann diese Versorgungslücke schließen und auch Patienten mit kleinem Budget ermöglichen, sich für die optimale Lösung zu entscheiden.

Der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung bietet gerade in jungen Jahren nennenswerte Vorteile:

  • Für Studenten und Auszubildende gibt es besonders günstige Tarife.
  • Viele Anbieter bieten eine verkürzte Wartezeit für junge Leute.
  • Häufig beinhaltet die Zusatzversicherung auch die Kostenübernahme von prophylaktischen Behandlungen wie eine jährliche professionelle Zahnreinigung in einer Zahnarzt-Praxis. Späteren Zahnproblemen und damit einhergehenden Kosten lassen sich so effizient vorbeugen.
  • Auch kieferorthopädische Behandlungen können im Leistungsumfang enthalten sein.


Eine Investition in das eigene Lächeln lohnt sich
Eine Investition in das eigene Lächeln lohnt sich

Profitiere auch du von den günstigen Tarifen für junge Leute



Viele Versicherungsgesellschaften bieten speziell für junge Leute unter 30 besonders günstige Tarife an. Die monatlichen Beiträge der Zahnzusatzversicherungen für Studenten und Auszubildende liegen oft unter 10 Euro und stellen damit nur eine geringe Belastung der üblicherweise schmalen Haushaltskasse dar.

Die Höhe der monatlichen Prämie richtet sich nach dem Alter der versicherten Person und der Art des Tarifs:

  • Welche Leistungen deckt die Versicherung im Einzelnen ab?
  • Wie hoch ist die prozentuale Erstattung?
  • Gibt es bei der Kostenübernahme festgelegte Höchstgrenzen pro Jahr?

Zur Berechnung des individuellen Ausbildungstarifs sind vorab einige Gesundheitsfragen zum Zustand der Zähne und etwaigen Vorerkrankungen zu beantworten. Schummeln sollte man hier nicht: Lagen schon vor Vertragsschluss spezielle Zahnprobleme vor und hat deren Behandlung bereits begonnen, werden diese Kosten nicht übernommen.

Dein Vorteil: Hohe Erstattungssummen und ein geringer Eigenanteil



Je nach Tarif liegt die Erstattung für Zahnersatz bei den meisten Zusatzversicherungen zwischen 70 und 90 %, Zahnbehandlungen und hochwertige Füllungen werden bei einigen Anbietern sogar zu 100 % bezuschusst.

Welche Kosten werden bei der Versorgung mit Zahnersatz für dich übernommen?



Gerade Zahnersatz – also Zahnkronen, Zahnbrücken, Prothesen und Veneers – kann schnell teuer werden. Die gesetzlichen Krankenkassen gewähren lediglich einen Festzuschuss. Entscheidet man sich beispielsweise für Keramik statt der gemäß der Regelversorgung bewilligten Metallkrone, muss man die Zusatzkosten für die hochwertige ästhetische Lösung selbst bezahlen.

In welcher Höhe die Kosten für Zahnersatz von der Zusatzversicherung erstattet werden, hängt vom jeweiligen Tarif ab. Für einen ersten Überblick haben wir hier die Erstattungen einiger deutscher Anbieter zusammengestellt:

  • Die Zahnzusatzversicherung der Continentale bezuschusst Kronen und Brücken mit keramischen Verblendungen in ihrem Profi-Vorsorge-Tarif mit 90 %. In den ersten vier Jahren ist die Höhe der jährlichen Erstattungssumme begrenzt.
  • Die DKV-Zahnzusatzversicherung übernimmt in ihrem Komfort-Tarif 85 % der Kosten für Zahnersatz und bis zu sechs Verblendungen. Die Erstattung ist in den ersten drei Jahren auf maximal 1.500 € pro Jahr begrenzt.
  • Die Bayerische Zahnzusatzversicherung erstattet im Tarif Zahn Smart für junge Erwachsene 80 % der Kosten für Zahnkronen, Brücken, Prothesen und maximal sechs Verblendungen. Auch hier gelten in den ersten vier Jahren Höchstgrenzen.
  • Die Barmenia übernimmt im Tarif Mehr Zahn 100 die Kosten für Zahnersatz sowie Verblendungen aus Keramik und Kunststoff - auch im nicht sichtbaren Bereich - in voller Höhe. In den ersten vier Jahren bestehen gestaffelte Kostengrenzen. Für alle, die bereits bei einem anderen Versicherer eine Zusatzversicherung haben, gilt die Begrenzung nur für zwei Jahre.
  • Einen Zuschuss von 85 % auf Zahnersatz (inklusive Implantate und Inlays) gewährt Ottonova im Tarif Zahn 85. Bis zu zweimal jährlich professionelle Zahnreinigung ist ebenfalls im Tarif enthalten. In den ersten 48 Monaten ist die Höhe der jährlichen Erstattungssumme begrenzt.
  • Der Einsteigertarif Zahnschutz Komfort der DA Direkt bezuschusst Zahnersatz mit 75 %. Lässt sich der Versicherte von einem Zahnarzt im Partner-Netzwerk behandeln, erhöht sich die Erstattung auf 90 %. Auch hier wird die Vorversicherung bei einem anderen Anbieter auf die Zahnstaffel angerechnet.


Die meisten Zusatzversicherungen erstatten 70 bis 90 % der Kosten
Die meisten Zusatzversicherungen erstatten 70 bis 90 % der Kosten

So kann dein Eigenanteil für hochwertiges Füllungsmaterial deutlich gesenkt werden



Füllungen gehören zwar zu den zahnmedizinisch notwendigen Kassenleistungen, die von der gesetzlichen Krankenkasse gedeckte Basistherapie sieht jedoch nur im Frontzahnbereich Komposit-Füllungen vor, im Seitenzahnbereich werden lediglich die Kosten für Amalgamfüllungen komplett übernommen.

Wer stattdessen auch im Bereich der Backenzähne zahnfarbene Füllungen aus Komposit (Kunststoff) oder generell Keramik als langfristig gute funktionelle und optische Lösung bevorzugt, muss die entsprechenden Mehrkosten nicht selbst tragen. Hochwertige Keramik- oder Kunststofffüllungen werden je nach Tarif zum Beispiel von der Continentale oder der Halleschen Zahnzusatzversicherung zu 100 % übernommen.

Erstattungsleistungen sind auch bei kieferorthopädischen Behandlungen möglich



Da Fehlstellungen des Kiefers meist schon im Kindes- oder Jugendalter festgestellt werden, klammern viele Zahnzusatzversicherungen kieferorthopädische Behandlungen in ihren Ausbildungstarifen aus bzw. erstatten die Kosten nur dann, wenn entsprechende Versorgungen infolge eines Unfalls aus medizinischer Sicht notwendig werden.

Einige Anbieter bezuschussen kieferorthopädische Maßnahmen bis zu einer gewissen Altersgrenze oder wenn die Fehlstellungen vor Abschluss der Zusatzversicherung noch nicht diagnostiziert worden waren. Erstattet werden je nach Tarif zwischen 70 und 100 %, auch hier gelten in den ersten Jahren nach Vertragsabschluss gewisse Obergrenzen.

Darauf solltest du bei der Wahl deiner Zahnzusatzversicherung unbedingt achten



  • Bevor man eine Zahnzusatzversicherung abschließt, sollte man die verschiedenen Angebote gut vergleichen. Natürlich darf der monatliche Beitrag die Haushaltskasse nicht unnötig strapazieren, entscheidend ist aber, welche Leistungen geboten werden. Woran man eine gute Zahnzusatzversicherung prinzipiell erkennt, erfährst du in unserer Übersicht zu Zahnzusatzversicherungen.
  • Zusätzlich lohnt es sich für Studenten und Azubis, noch auf folgende Aspekte zu achten:
  • Brauchst du tatsächlich das gesamte Leistungsspektrum? Indem du bestimmte Leistungen ausschließt, lässt sich der Beitrag eventuell deutlich senken.
  • Wie ist der Zustand deiner Zähne? Hast du bereits einige Füllungen und droht eventuell ein baldiger Zahnverlust, ist ein hoher prozentualer Zuschuss bei Zahnersatz wichtig. Bei gesunden, kraftvollen Zähnen spielt stattdessen die Kostenübernahme von Prophylaxe-Maßnahmen wie professionelle Zahnreinigung eine entscheidende Rolle.
  • Gewährt das Versicherungsunternehmen noch zusätzliche Rabatte bei Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung?
  • Bleibt der monatliche Beitrag während der gesamten Ausbildung gleich oder gibt es Beitragssprünge nach Alter?
  • Werden bei der Zahnzusatzversicherung Altersrückstellungen gebildet? Das kann sich lohnen, wenn du auch nach der Ausbildung weiter bei derselben Gesellschaft versichert bleiben willst.
  • Du planst ein Auslandssemester im Rahmen deines Studiums? Dann solltest du unbedingt checken, ob die Zahnzusatzversicherung auch eine zahnmedizinische Behandlung im Ausland abdeckt.


Die Zahnzusatzversicherung sollte zu dir und deinen Zähnen passen
Die Zahnzusatzversicherung sollte zu dir und deinen Zähnen passen

Was ändert sich für dich nach dem Ende deines Studiums oder Ausbildungsverhältnisses?



Hat man sich bei der Zahnzusatzversicherung für einen reinen Studenten- oder Ausbildungstarif entschieden, steigt der monatliche Betrag nach Beendigung von Studium und Ausbildung. Bei speziellen Tarifen für junge Erwachsene unter 30 oder 34 bleibt der Beitrag je nach Anbieter – falls keine Beitragssprünge vorgesehen sind - gleich, bis die entsprechende Altersgrenze erreicht ist.

Bei einer Tarifanhebung hat man in der Regel ein Sonderkündigungsrecht. Ob man davon tatsächlich Gebrauch macht, sollte man auch davon abhängig machen, ob demnächst eine größere Zahnbehandlung ansteht. Wechselt man nämlich den Anbieter, sind erneut bestimmte Wartezeiten einzuhalten, zudem gelten für die ersten Jahre wieder gewisse jährliche Leistungsgrenzen.

Ob bei einem Tarifwechsel innerhalb einer Versicherungsgesellschaft erneut die Gesundheitsfragen zu beantworten sind, hängt vom jeweiligen Anbieter ab.

Die Kosten für deine Behandlung im Ausland wird von vielen Versicherungen übernommen



Stehen umfangreichere Behandlungen wie beispielsweise die Versorgung mit Zahnersatz an, kann es sich lohnen, die Behandlung in einer anerkannten Zahnklinik im europäischen Ausland vornehmen zu lassen. Die meisten Zahnzusatzversicherungen übernehmen auch hier die Kosten im vereinbarten Umfang, falls die gesetzliche Krankenkasse die zahnmedizinischen Maßnahmen im Rahmen der Regelversorgung vorab bewilligt hat.

Einige Zahnzusatzversicherungen machen den Zuschuss jedoch von einer Behandlung in Deutschland abhängig oder sehen bei Behandlungen im Ausland Sonderregelungen vor. Man sollte sich deshalb unbedingt noch vor Behandlungsbeginn hinreichend informieren, um die Kostenübernahme nicht zu gefährden.

ÜBERSICHT DER KOSTEN FÜR ZAHNERSATZ

Zusatzversicherung für Studenten und Azubis
CompletDent
Zusatzversicherung für Studenten und Azubis
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
Zahnzusatzversicherung als Student und Azubi – alles Wissenswerte zu Möglichkeiten, Leistungen und Beiträgen | Jetzt mehr erfahren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 14. Januar 2022
Kontaktformular
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
Telefon oder Handy:
* Creditcard:
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Behandlung von Zysten im Mund
24 Oktober 2019
Was sind Zysten? Lesen Sie alles Wissenswerte zu Symptomen und Behandlung im Expertenratgeber der CompletDent Zahnklinik. | Jetzt informieren!
Weiterlesen
Chirurgische Entfernung von Weisheitszähnen
24 Oktober 2019
Sie möchten Ihre Weisheitszähne entfernen lassen? Alles Wissenswerte erfahren Sie im Expertenratgeber der CompletDent Zahnklinik. | Jetzt informieren!
Weiterlesen
Keine Kompromisse: Zirkonkronen
8 März 2019
Statistiken lügen nicht, und sie zeigen bezüglich der Mundhygiene der europäischen Bevölkerung ein ziemlich düsteres Bild. Sie zeigen, dass sogar bei Kindern von 12 Jahren 0,5-3,5 Zähne von Karies befallen sind, und auch bei Menschen im Alter von 35-44 Jahren ist der Anteil von Zahnfleischerkrankungen beträchtlich (5-0%).
Weiterlesen
Die 7 Vorteile von ästhetischen Zahnfüllungen
8 März 2019
Obwohl wir heute schon viel über die richtige Mundpflege bzw. die Rolle der abwechslungsreichen und gesunden Ernährung bei der Vorbeugung der Entstehung von Zahnerkrankungen wissen, stellt Karies ein bedeutendes Problem in ganz Europa dar.
Weiterlesen
Haben Sie Angst vor dem Zahnarzt? Die Sedierung ist die Lösung
8 März 2019
Obwohl die heutigen Zahnbehandlungen beinahe schmerzfrei sind, gibt es dennoch eine Vielzahl von Menschen, die sich vor dem Zahnarzt fürchten. Es ist kein Zufall, dass wir das Wort „Angst“ benutzen, denn ein unangenehmes Erlebnis aus früheren Zeiten oder eine misslungene Behandlung kann ernsthafte seelische Spuren in den Patienten hinterlassen.
Weiterlesen