Stegprothese

Stegprothesen aus der CompletDent Zahnklinik Budapest: Festsitzende Lösungen zum unschlagbaren Preis

Die Stegprothese ist eine bewährte Kombi-Lösung bei vollständiger Zahnlosigkeit oder nicht erhaltungswürdiger Restbezahnung: Sie ruht auf einem implantatgetragenen Steg, der ihr sicheren Halt verleiht. Zugleich lässt sich die Prothese mit einem einfachen Handgriff zur Reinigung herausnehmen.



Im folgenden Text erläutern die Zahnersatz-Experten der CompletDent Zahnklinik in Budapest

  • wie eine Stegprothese aufgebaut ist,
  • welche Vor- und Nachteile sie hat und
  • wie sie sich von anderen Zahnersatz-Optionen unterscheidet.

Fragen Sie sich, ob eine Stegprothese eine gute Lösung für Ihr Zahnproblem ist? Nehmen Sie gern Kontakt auf – die CompletDent-Experten beraten Sie kompetent und persönlich.





Die wichtigsten Infos zu CompletDent Stegprothesen auf einen Blick



In der CompletDent Zahnklinik in Budapest erhalten Sie hochwertige Stegprothesen zu günstigen Preisen. Grundsätzlich sind zwei Aufenthalte im Abstand von drei bis sechs Monaten erforderlich – eine gute Gelegenheit, die Zahnbehandlung mit einem Kurzurlaub in der ungarischen Hauptstadt zu verbinden!

  • Empfohlener Aufenthalt in Budapest: drei bis vier Tage beim ersten Aufenthalt plus acht Tage beim zweiten Besuch.
  • Behandlungseinheiten: ca. vier Termine (erster Behandlungsabschnitt) plus sieben bis acht Termine (zweiter Besuch).
  • Dauer der Behandlung: Die individuelle Behandlungsdauer ist gerade in der ersten Behandlungsphase sehr unterschiedlich und hängt u.a. davon ab, ob Zähne gezogen werden müssen oder Knochenaufbaumaßnahmen erforderlich sind. Nach der Voruntersuchung erstellen wir Ihnen einen individuellen Behandlungsplan, der die erforderlichen Termine und Behandlungszeiten detailliert auflistet.
  • Kosten: ab 4.700 Euro (Voruntersuchung, Implantation, individuelle Fertigung der Prothese).

Jetzt Termin vereinbaren

Was ist eine Stegprothese?



Eine Stegprothese ist eine Zahnersatz-Kombilösung für vollständig zahnlose Kiefer, die aus festen und herausnehmbaren Elementen besteht:

  • fest im Kiefer verankerter Steg, der als Patrize dient
  • herausnehmbare Prothese mit integriertem Stegreiter (Matrize), der passgenau auf dem Steg einrastet


Herausnehmbare Stegprothese
Herausnehmbare Stegprothese

Zur Verankerung einer Stegprothese sind mindestens zwei Implantate erforderlich. Zur Versorgung des gesamten Kiefers können auch mehrere Stege entlang der Kauleiste miteinander verbunden werden.

Das Ineinandergreifen von Steg und Stegreiter (Patrize und Matrize) sorgt für sicheren Halt der ‘Dritten’ beim Sprechen, Lachen und Essen und ermöglicht zugleich das einfache Herausnehmen der Prothese. Dabei stehen verschiedene Stegkonstruktionen zur Auswahl:

  • Dolder-Steg mit ovalem oder tropfenförmigem Querschnitt und Stegreiter aus Metall
  • Bredent-System mit rundem Steg und austauschbaren Kunststoff-Stegreitern


Welche Arten von Stegprothesen gibt es?



Eine Stegprothese kann als Teil- oder Vollprothese gearbeitet werden. Sie kann entweder auf der natürlichen Restbezahnung oder auf Zahnimplantaten verankert werden. Anders als bei Zahnbrücken ist hier keine “Hybridlösung” auf einem Zahn und einem Implantat möglich.

Zahngetragene Stegprothese



Eine zahngetragene Stegkonstruktion erfordert das Vorhandensein von mindestens zwei natürlichen Zähnen mit gesunder Wurzel und stabiler Verankerung im Kieferknochen. Zur Befestigung der Stegkonstruktion werden diese Zähne beschliffen und überkront.

Diese Kombi-Lösung empfehlen die Zahnersatz-Experten der CompletDent Zahnklinik eher nicht: Bei noch vorhandener Restbezahnung ist eine Teleskop- oder Geschiebeprothese meist die bessere Lösung für den Patienten.


Implantatgetragene Stegprothese



Im vollständig zahnlosen Kiefer lässt sich die Stegkonstruktion auf Zahnimplantaten verankern. Diese werden durch eine Implantations-OP in den Kieferknochen eingesetzt und nach der Einheilzeit mit dem aufgesetzten Steg verblockt.

Während der Einheilzeit werden die Patienten mit einem provisorischen Zahnersatz aus Kunststoff versorgt.

Ihr Vorteil: Dank des Provisoriums kehren Sie schon nach dem ersten Behandlungsabschnitt mit ‘neuen Zähnen’ nach Hause zurück. So können Sie die Wartezeit bis zur Fertigung der dauerhaften Prothese mit einem strahlenden Lächeln überbrücken.

Jetzt beraten lassen

Stegprothese auf zwei Implantaten



Zur Befestigung der Stegprothese ist mindestens ein Steg erforderlich, der auf zwei Implantaten verankert wird. Diese werden im vorderen Kieferbereich eingesetzt, idealerweise zwischen den beiden knöchernen Kanälen des Unterkiefernervs (intraforaminär).

Wenn nur zwei Implantate gesetzt werden können, empfehlen wir jedoch eher eine Prothese, die von Druckknöpfen getragen wird.

Stegprothese auf vier Implantaten



Im Oberkiefer erfordert die Befestigung der Stegprothese mindestens vier Implantate. Die Konstruktion verfügt über drei Stege – einen im Frontbereich und zwei seitliche – die miteinander verbunden werden. Diese bewährte Lösung bietet gute Stabilität bei reduzierter Belastung der einzelnen Implantate.

Theoretisch könnten bei ausreichendem Knochenangebot auch sechs Implantate gesetzt werden, um eine präzisere Führung der Stege entlang der Kauleiste zu erreichen.

Diese Lösung empfehlen die CompletDent-Zahnärzte jedoch nicht, da in solchen Fällen eine fixe Lösung (implantatgetragene Rundbrücke) meist die bessere Lösung ist.

Stegprothese auf 6 Implantaten für maximale Belastung und Stabilität
Stegprothese auf 6 Implantaten für maximale Belastung und Stabilität

Wo kann eine Stegprothese eingesetzt werden?



Eine Stegprothese ist gut geeignet, wenn im Frontbereich noch genügend Knochensubstanz erhalten ist, im hinteren Bereich der Kauleisten jedoch bereits Knochensubstanz fehlt. Sie ermöglichen eine stabile Lösung und einen guten Kompromiss zwischen einer fixen und einer herausnehmbaren Lösung.

Das CompletDent-Team empfiehlt:

  • Stegprothesen zum Ersatz der gesamten Zahnreihe
  • Stegprothese im Unterkiefer – implantatgetragen mit x Implantaten möglich
  • Stegprothese im Oberkiefer – implantatgetragen mit vier Implantaten möglich

In der CompletDent Zahnklinik in Budapest legen wir großen Wert auf genaue Diagnostik und persönliche Beratung. Möchten Sie erfahren, ob eine Stegprothese für Sie in Frage kommt und ob diese Zahnersatz-Variante die beste Lösung für Sie wäre?

Nutzen Sie unser günstiges Kennenlern-Paket, um eine fundierte Behandlungsempfehlung einzuholen!

Jetzt Termin vereinbaren

Wie ist bei einer Stegprothese der Behandlungsablauf?



Das Zahnersatz-Team der CompletDent Zahnklinik empfiehlt Stegprothesen zur Rekonstruktion zahnloser Kiefer. Der Behandlungsablauf variiert je nach der individuellen Ausgangssituation. Die grundlegenden Schritte sind jedoch wie folgt:

1. Voruntersuchung, Beratungsgespräch und Planung des Eingriffs, evtl. Abdrucknahme für ein Provisorium für die Heilungszeit
2. vorbereitende Behandlung und Einsetzen der vier Implantate: ggf. Extraktion nicht erhaltungswürdiger Restbezahnung und/oder Knochenaufbaumaßnahmen. Implantations-OP im Dämmerschlaf, Verankerung des Implantatkörpers im Kiefer und Versorgung mit einem Provisorium
3. drei bis sechs Monate Heilungszeit
4. Freilegung der Implantate, Abdrucknahme zur Fertigung der dauerhaften Prothese
5. Fertigung der Stegkonstruktion im Zahntechnischen Labor, Anprobe und Befestigung des Stegs auf den Implantaten
6. Fertigung der dauerhaften Prothese: Abformung des Kiefers mitsamt dem Steg, Fertigung der Prothese mit passgenauem Stegreiter, Anpassen und ggf. Nachkorrektur

Vor- und Nachteile von Stegprothesen



Fragen Sie sich, ob eine Stegprothese Ihren Wunsch nach ästhetisch und funktional hochwertigem Zahnersatz optimal erfüllt? Wir empfangen Sie gern zu einem persönlichen Beratungstermin, um Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Prothesenkonstruktion zu erläutern!

Wo liegen die Vorteile von Stegprothesen



In der CompletDent Zahnklinik in Budapest haben wir über die Jahre hinweg gute Erfahrungen mit der Stegprothese gesammelt. Zu den Vorteilen dieser Zahnersatz-Lösung zählen:

  • fester Halt der Prothese auf dem Steg, kein Wackeln oder Verrutschen!
  • hoher Tragekomfort dank der grazilen Gestaltung der Prothese
  • Totalprothese ohne Gaumenplatte/Unterzungenbügel dank stabilisierender Stegkonstruktion, d.h. keine Gewöhnung beim Sprechen erforderlich, keine Beeinträchtigung des Geschmacks- und Temperaturempfindens und nur geringes Fremdkörpergefühl
  • komfortable Reinigung der herausnehmbaren Prothese


Dank der Stegprothese können die Patienten der CompletDent Zahnklinik wieder selbstsicher und strahlend lächeln
Dank der Stegprothese können die Patienten der CompletDent Zahnklinik wieder selbstsicher und strahlend lächeln

Welche Nachteile können Stegprothesen haben?



Wie bei jeder Zahnersatz-Lösung sind auch bei der Stegprothese die Vorteile gegen die weniger vorteilhaften Aspekte abzuwägen:

  • Erfordernis einer OP für die Implantation und höhere Kosten als bei traditioneller Vollprothese (diese stellt jedoch keine gleichwertige Versorgung dar: die Stegprothese bietet besseren Halt und mehr Tragekomfort!)
  • kurze Eingewöhnungsphase bei der Mundhygiene – daher legt das CompletDent-Team beim Einsetzen einer Stegprothese stets großen Wert auf die fachgerechte Anleitung der Patienten zur Mundpflege, insb. im Bereich des Stegs
  • Periimplantitis-Risiko bei implantatgetragener Stegprothese, insb. bei mangelhafter Mundhygiene

Die CompletDent Zahnklinik bietet Ihnen kompetente Beratung bei der Entscheidung für den richtigen Zahnersatz: Ist eine Stegprothese für Sie geeignet? Gibt es eventuell eine bessere Lösung? Nehmen Sie Kontakt auf – unsere Prothetik-Experten finden sicher eine Lösung!

Sprechen Sie jetzt mit einem Experten!

Wie hoch sind die Kosten für eine Stegprothese?



In der CompletDent Zahnklinik in Budapest bieten wir Ihnen ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Individuell gefertigten, hochwertigen Zahnersatz nach westeuropäischen Standards – jedoch zu deutlich günstigeren Preisen als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Kosten für implantatgetragene Stegprothesen



Eine implantatgetragene Stegprothese erhalten Sie bei uns ab 4.700 Euro – inklusive Voruntersuchung, Implantation und Fertigung einer individuellen Prothese.

Die genauen Kosten für die Fertigung einer Stegprothese variieren je nach gewählter Konstruktion. Wir erstellen Ihnen daher stets einen persönlichen Heil- und Kostenplan, dem Sie alle Details entnehmen können. Dieser dient auch zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Jein. Wenn Sie Zahnersatz benötigen, müssen Sie dies bei der Krankenkasse beantragen und erhalten dann – je nach individueller Diagnose – eine Zusage über den gewährten Festzuschuss.

Dieser fällt bei vollständiger Zahnlosigkeit bzw. nicht erhaltungswürdiger Restbezahnung meist gering aus, da bei den gesetzlichen Krankenkassen nach wie vor die klassische Vollprothese als Regelversorgung gilt.

Die Kostendifferenz für eine höherwertige Versorgung – bspw. eine implantatgetragene Stegprothese, die sicheren Halt und hohen Tragekomfort bietet – trägt der Patient.

Umso mehr lohnt der Kostenvergleich zwischen deutschen Preisen und dem Angebot der CompletDent Zahnklinik: Bei uns verbinden Sie die nötige Zahnbehandlung mit einem Kurzurlaub und erhalten westeuropäische Behandlungsqualität zu deutlich günstigeren Preisen!

Der Festzuschuss der Krankenkasse bleibt derselbe – egal ob Sie den Zahnersatz beim Zahnarzt in Ungarn oder in Deutschland anfertigen lassen.

Bei CompletDent kooperieren wir mit allen gängigen deutschen Krankenkassen
Bei CompletDent kooperieren wir mit allen gängigen deutschen Krankenkassen

Gibt es Alternativen zu Stegprothesen?



Welche Alternativen zur Stegprothese in Frage kommen, hängt stets von der individuellen Ausgangssituation jedes Patienten ab. Beim vollständig zahnlosen Kiefer bieten sich folgende Alternativen zur Stegprothese an:

  • implantatgetragene Rundbrücke im All-on-4-System
  • Implantatgetragene Rundbrücke auf sechs Implantaten
  • implantatgetragene Totalprothese mit Locatoren (Druckknöpfen)
  • traditionelle Totalprothese

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Stegprothese? Fragen Sie sich, ob eine implantatgetragene Stegprothese eine gute Lösung für Sie ist? Möchten Sie einen individuellen Heil- und Kostenplan erstellen lassen? Das CompletDent-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Stegprothese
CompletDent
Stegprothese
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
Sie interessieren sich für kostengünstige Stegprothesen? Dann kommen Sie zu uns in die CompletDent Zahnklinik nach Budapest. | Kontaktieren Sie uns!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 31. März 2020
Kontaktformular
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
Telefon oder Handy:
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Wann ist es ratsam, Weisheitszähne zu entfernen?
24 Oktober 2019
Weisheitszähne: Alle Infos zu Weisheitszahn-OP, Kosten und wann es nicht notwendig ist sie ziehen zu lassen in unserem Expertenratgeber. | Jetzt informieren!
Weiterlesen
Behandlung von Zysten im Mund
24 Oktober 2019
Was sind Zysten? Lesen Sie alles Wissenswerte zu Symptomen und Behandlung im Expertenratgeber der CompletDent Zahnklinik. | Jetzt informieren!
Weiterlesen
Chirurgische Entfernung von Weisheitszähnen
24 Oktober 2019
Weisheitszähne: Alles Wissenswerte zur Entfernung von Weisheitszähnen im Expertenratgeber der CompletDent Zahnklinik. | Jetzt informieren!
Weiterlesen
Schöne Zähne ganz schnell – mit Veneers (Verblendschalen)
8 März 2019
Die Anfertigung von Veneers stellen ein weniger bekanntes – aber immer beliebteres - Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde dar. Mithilfe von Veneers können kleinere Defekte verblendet bzw. die Form der Zähne geändert werden, aber auch zur Korrektur von verfärbten, gelblichen Zähnen ist dieser Eingriff hervorragend geeignet.
Weiterlesen
Keine Kompromisse: Zirkonkronen
8 März 2019
Statistiken lügen nicht, und sie zeigen bezüglich der Mundhygiene der europäischen Bevölkerung ein ziemlich düsteres Bild. Sie zeigen, dass sogar bei Kindern von 12 Jahren 0,5-3,5 Zähne von Karies befallen sind, und auch bei Menschen im Alter von 35-44 Jahren ist der Anteil von Zahnfleischerkrankungen beträchtlich (5-0%).
Weiterlesen