Kosten für Zahnersatz
bei uns in Budapest

Zahnersatzkosten

Zahnersatz (Zahnkrone, Zahnbrücke, Teleskopkrone, Vollprothese)



Zahnkrone oder Brückenglied – Metallkeramik inkl. Provisorium
ab 195 EUR
Zirkon-Vollkeramik-Krone mit CAD/CAM-Technologie
ab 295 EUR
Teleskopkrone
ab 260 EUR
Vollprothese
590 EUR

Zahnimplantat



Zahnimplantat (SGS)
ab 490 EUR
Zahnimplantat (Nobel Biocare)
ab 1050 EUR
Zahnimplantat, Aufbau
ab 160 EUR

Oralchirurgische Behandlungen



Zahnentfernung
ab 40 EUR
Wurzelspitzenresektion
ab 120 EUR
Knochenaufbau
ab 200 EUR bis 450 EUR
Sinus-Lift-OP
ab 550 EUR

Konservierende Zahnmedizin



Ästhetische Kompositfüllung
ab 50 EUR bis 100 EUR
Wurzelkanalbehandlung
ab 80 EUR

Parodontologie – Behandlung von Zahnfleischerkrankungen



Ultraschallverfahren - schmerzarme bis nahezu schmerzfreie Entfernung harter
Ablagerungen auf der Zahnwurzeloberfläche und schonende Entfernung der Bakterienbr
aus den Zahnfleischtaschen
320 EUR

Professionelle Zahnreinigung



Zahnsteinentfernung bzw. Zahnpolitur
40 EUR


Einige konkrete Beispiele, was für eine Kostenersparnis Sie erzielen können, wenn Sie sich für CompletDent entscheiden:



1. Beispiel
Wenn Sie im Oberkiefer 5 Teleskopkronen benötigen, dann müssen Sie dafür in Deutschland etwa 7.000 Euro bezahlen.

Dank den niedrigen Lohn- und Laborkosten kostet das in Ungarn höchstens 2.400 Euro, und für einen 10-12-tägigen Aufenthalt haben Sie nicht mehr als 300-400 Euro zu bezahlen.

Die deutschen Krankenkassen bezuschussen Teleskopkronen mit 300-400 Euro, was in diesem Fall 1.500-2.000 Euro bedeutet, so können Patienten selbst dann mehr als 4.000 Euro ersparen, wenn wir selbst die Kosten der Hin- und Rückreise miteinberechnen.

2. Beispiel
Gesetzt den Fall, dass es im Unter- oder Oberkiefer des Patienten keine Zähne gibt (Zahnlosigkeit), und wenn man zur Restaurierung 4 Zahnimplantate und eine Stegprothese braucht, dann muss man dafür in Deutschland durchschnittlich 11.000 Euro bezahlen.

Wenn Sie dieselbe Dienstleistung bei CompletDent in Anspruch nehmen, dann müssen Sie dafür nur 4.500 Euro bezahlen. Die Aufenthaltskosten in Budapest, in denen sowohl die Unterkunft als auch die Verpflegung inkludiert sind, sind nicht höher als 800 Euro.

Obwohl die Versorgung mit Zahnimplantaten nicht zu den von den Krankenkassen bezuschussten Dienstleistungen gehören, zahlen sie im Falle einer Stegprothese 600 Euro, was ein relativ hoher Betrag ist.

Die Patienten können also – sogar die Reisekosten miteinberechnet – mehr als 6.000 Euro sparen.

3. Beispiel
Es kommt oft vor, dass man zur kompletten Restaurierung des Gebisses des Patienten 6 Zahnimplantate und 12 Metallkeramikkronen benötigt. Eine solche Versorgung ist besonders arbeitsintensiv und kostet in Deutschland mehr als 15.000 Euro.

Bei CompletDent brauchen Sie für dieselbe Zahnbehandlung und für dieselbe Versorgung nicht mehr als 6.400 Euro bezahlen. Für den Aufenthalt müssen Sie im Höchstfall mit 800-900 rechnen. Metallkeramikkronen werden von den Krankenkassen mit 134,87-269,74 Euro bezuschusst (in besonders schweren Fällen kann der Zuschuss sogar 367,70 Euro betragen).

Die Patienten können also selbst dann mehr als 9.000 Euro ersparen, wenn die Zuschusshöhe nur 150 Euro beträgt.

4. Beispiel
Wenn man 7 zur Restaurierung des Patientengebisses 7 Zirkonkronen braucht, dann muss man dafür in der Bundesrepublik etwa 5.200 Euro hinblättern.

Bei CompletDent brauchen Sie aber nur ca. 2.200 Euro bezahlen. Dank dem schnellen und modernen Herstellungsverfahren betragen die Aufenthaltskosten in Budapest nur 400-450 Euro.

Die Krankenkassen bezahlen denselben Zuschuss wie es bei Metallkeramikkronen der Fall ist, so kann der Patient eine Kostenersparnis von mehr als 3.000 Euro erreichen.

5. Beispiel
Im Falle einer unteren und oberen Rundbrücke betragen die Kosten der Zahnbehandlung in Deutschland etwa 13.200 Euro.

CompletDent bietet dieselbe Dienstleistung für nur 4.900 Euro. Der Aufenthalt in Budapest kostet ca. 650 Euro. Die deutschen Krankenkassen bezuschussen diese Versorgung ziemlich großzügig mit 319,77-639,54 Euro. In besonders schweren Fällen kann der Zuschuss sogar 735,02 Euro betragen.

Alles in allem können Sie bei dieser Versorgung eine Kostenersparnis von 6.000 Euro erzielen.



CompletDent
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
Finden Sie bei uns den passenden Zahnersatz zum günstigen Preis: Kostenloses Beratungsgespräch inkl. Voruntersuchung! | Jetzt informieren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 24. Oktober 2019
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Wann ist es ratsam, Weisheitszähne zu entfernen?
24 Oktober 2019
Weisheitszähne: Alle Infos zu Weisheitszahn-OP, Kosten und wann es nicht notwendig ist sie ziehen zu lassen in unserem Expertenratgeber. | Jetzt informieren!
Weiterlesen →
Behandlung von Zysten im Mund
24 Oktober 2019
Was sind Zysten? Lesen Sie alles Wissenswerte zu Symptomen und Behandlung im Expertenratgeber der CompletDent Zahnklinik. | Jetzt informieren!
Weiterlesen →
Chirurgische Entfernung von Weisheitszähnen
24 Oktober 2019
Weisheitszähne: Alles Wissenswerte zur Entfernung von Weisheitszähnen im Expertenratgeber der CompletDent Zahnklinik. | Jetzt informieren!
Weiterlesen →
Schöne Zähne ganz schnell – mit Veneers (Verblendschalen)
8 März 2019
Die Anfertigung von Veneers stellen ein weniger bekanntes – aber immer beliebteres - Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde dar. Mithilfe von Veneers können kleinere Defekte verblendet bzw. die Form der Zähne geändert werden, aber auch zur Korrektur von verfärbten, gelblichen Zähnen ist dieser Eingriff hervorragend geeignet.
Weiterlesen →
Keine Kompromisse: Zirkonkronen
8 März 2019
Statistiken lügen nicht, und sie zeigen bezüglich der Mundhygiene der europäischen Bevölkerung ein ziemlich düsteres Bild. Sie zeigen, dass sogar bei Kindern von 12 Jahren 0,5-3,5 Zähne von Karies befallen sind, und auch bei Menschen im Alter von 35-44 Jahren ist der Anteil von Zahnfleischerkrankungen beträchtlich (5-0%).
Weiterlesen →