Zyste im Mund

Behandlung von Zysten im Mund

Zysten im Kiefer äußern sich nicht unbedingt durch spektakuläre Symptome, können aber dennoch zu schweren Komplikationen führen, wenn man sie nicht rechtzeitig behandelt.

Umso wichtiger ist es, regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt wahrzunehmen: Bei der physischen Untersuchung werden nicht nur die Zähne, sondern auch der Zustand des Zahnfleisches und des gesamten Mundraums überprüft. Auch eine Zyste in der Mundhöhle kann der Zahnarzt oft rechtzeitig erkennen, bevor sie Schmerzen und schwer zu behandelnde Folgen verursacht.

In der CompletDent Zahnklinik in Budapest empfangen wir Sie gern zu einer gründlichen Kontrolluntersuchung. Selbstverständlich steht Ihnen unser erfahrenes Ärzteteam auch mit Rat und Tat zur Seite, wenn es eine bereits entwickelte Zyste im Kieferbereich zu entfernen gilt! Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin!

Was ist eine Zyste und warum ist sie so gefährlich?



Eine Kieferzyste ist ein krankhafter Hohlraum, der sich im Kiefer bildet. Sie ist von einer Gewebekapsel (Zystenbalg) umschlossen und füllt sich langsam mit Flüssigkeit. Das kontinuierliche Wachstum der Zyste kann mit der Zeit gesunde Gewebestrukturen verdrängen und zerstören.

Typische Auslöser für die Entstehung einer Zyste sind:

  • eine entzündete Zahnwurzel (sog. Wurzelzyste bzw. radikuläre Zyste)
  • retinierte Weisheitszähne, die im Kieferknochen ‚feststecken‘ anstatt regulär durchzubrechen
  • kleine Verletzungen des Zahnfleisches

Schmerzhaft sind Zysten vor allem dann, wenn:

  • Bakterien ins Innere der Zyste gelangen und eine Infektion auslösen
  • das kontinuierliche Wachstum eine Irritation der umliegenden Nerven und Gewebe verursacht

Häufig jedoch verursacht eine Zyste zunächst überhaupt keine Symptome: Viele Patienten empfinden höchstens einen leichten Druck im betroffenen Bereich. Im Laufe der Zeit wird die Zyste oft so groß, dass die Schwellung sichtbar wird.

Man sollte jedoch nicht abwarten, bis dieser Punkt erreicht ist: Am besten ist es, Kieferzysten im Frühstadium zu erkennen und das Problem so früh wie möglich zu beseitigen. Ohne einen rechtzeitigen Eingriff kann die Zyste schwere Folgen verursachen:

  • Verlust des betroffenen Zahns, an dessen Wurzel sich die Zyste gebildet hat
  • Zahnfehlstellungen durch wachsenden Druck auf die Zahnwurzel
  • Abbau der Knochensubstanz im Kiefer, bis hin zu Destabilisierung und/oder Bruch des benachbarten Zahns

Gerade deshalb verweisen unsere Zahnärzte immer wieder auf die Wichtigkeit der regelmäßigen Kontrolluntersuchungen. Bei Verdacht auf Zystenbildung kann mithilfe eines Röntgenbildes sofort eine Diagnose erstellt und rechtzeitig mit der gezielten Behandlung begonnen werden.

Zystektomie: Die chirurgische Entfernung von Kieferzysten



Kieferzysten müssen unverzüglich entfernt werden, damit sie später keine unangenehmen Komplikationen verursachen. Eine solche Zystektomie wird von einem Oralchirurgen unter sterilen Bedingungen vorgenommen. Für den Patienten ist die Behandlung schmerzfrei, da sie stets unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird.

Den Ablauf einer Zystektomie kann man sich wie folgt vorstellen: Der erste Schritt ist die chirurgische Öffnung des Zahnfleischs, um den darunterliegenden Knochen freizulegen. Anschließend wird der Knochen vorsichtig geöffnet, um die Zyste entfernen zu können. Bei Bedarf wird der von der Zyste geschaffene Hohlraum mit Knochenersatzmaterial gefüllt, das mit dem natürlichen Knochengewebe verwächst. Abschließend wird die Wunde fachmännisch mit einer selbstauflösenden Naht geschlossen.

Eine Zystektomie zählt zu den Routineverfahren der Oralchirurgie, erfordert aber auch große Präzision und Gründlichkeit aufseiten des behandelnden Arztes:

  • Der Zystenbalg muss vollständig entfernt werden, damit keine neue Zyste entstehen kann.
  • Bei einer entzündeten Zyste muss eine Ausbreitung der Krankheitserreger auf das umliegende Gewebe verhindert werden.
  • Bei einer Wurzelzyste ist ggf. die Behandlung des betroffenen Zahnes erforderlich (insb. Wurzelspitzenresektion).



In der CompletDent Zahnklinik sind Sie stets in besten Händen! Unser erfahrenes Ärzteteam legt großen Wert auf eine sorgfältige Diagnose und die ausführliche Beratung der Patienten. Eine Zystektomie gehört bei uns zu den Routineeingriffen, die wir seit Jahren erfolgreich und mit größer Sorgfalt durchführen!

Behandlung von Zysten im Mund
CompletDent
Behandlung von Zysten im Mund
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
+361 €€€
Budapest
Zahnklinik Budapest: Zyste im Mundraum✓ Zystektomie: Behandlung & Entfernung✓ Schmerzfrei durch modernste Zahntechnik✓ Gründliche Voruntersuchung✓ Vereinbaren Sie online einen Termin mit unseren erfahrenen Ärzten!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 02. Januar 2018
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an, und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Was ist die CAD/CAM-Technologie, und warum ist diese Methode so revolutionär?
12 Juli 2018
Die CAD/CAM-Technologie gilt als das modernste Verfahren in der Zahntechnik: mit der computergesteuerten Planung und Umsetzung kann man einzigartige Vorteile erzielen.
Weiterlesen →
Wie verläuft die Wurzelkanalbehandlung? Wissenswertes, Interessantes
9 Juli 2018
Es handelt sich um einen Routineeingriff, trotzdem fürchten sich heutzutage immer noch sehr viele Menschen davor: die Wurzelkanalbehandlung ist ein lebenswichtiger Eingriff, womit wir in der Lage sind, den verletzten Zahn vor dem Ausziehen zu retten.
Weiterlesen →
Alles, was man über Zahnschmerzen wissen sollte
23 April 2018
Es gibt wenige so unangenehme Dinge, die den Alltag so unerträglich machen, wie Zahnschmerzen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen vor, die mit diesem Problem zusammenhängen.
Weiterlesen →
Wir stellen Ihnen den „stillen Zerstörer” vor
16 Januar 2018
Zwei Drittel der Erwachsenenbevölkerung sind von Parodontitis betroffen, aber viele wissen nicht einmal davon. Kann man dem Problem überhaupt vorbeugen, und wenn nicht, wie kann es dann behandelt und geheilt werden?
Weiterlesen →
Das modernste bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin: die 3D CT stellt sich vor
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Wissenswertes zum modernsten bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin✓ 3D CT✓ Hoch präzise Diagnostik✓ Unterschied zwischen 3D CT & Panoramaröntgen✓ Bei uns erleben Sie modernste Technik für Ihre Zahngesundheit!
Weiterlesen →