All-on-4

All-on-4: Hochwertiger Zahnersatz aus Budapest

Suchen Sie nach dem optimalen Zahnersatz für vollständig zahnlose Kiefer? Wünschen Sie sich eine Lösung, die komfortabler und ästhetischer ist als eine herausnehmbare Prothese? Dann sollten Sie sich über eine festsitzende Rundbrücke im All-on-4-System informieren!

All-on-4 beschreibt ein innovatives Verfahren zum Einsetzen einer Rundbrücke auf nur vier Zahnimplantaten - auch bei wenig Knochensubstanz! Im folgenden Text erläutern die Implantat-Experten der CompletDent Zahnklinik:

  • wie das All-on-4-System funktioniert,
  • welche Vorteile es hat und
  • welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche All-on-4-Versorgung erfüllt sein müssen.


Die wichtigsten Infos zur CompletDent All-on-4 Versorgung auf einen Blick



Das All-on-4-System ermöglicht die Sofortversorgung: Nach dem Einsetzen der Zahnimplantate wird sofort eine provisorische Brücke aufgesetzt, d.h. Sie gehen am selben Tag mit ‘neuen Zähnen’ nach Hause.

Ist eine Extraktion der Restbezahnung erforderlich, kann dies im selben Eingriff unmittelbar vor der Implantation erfolgen. Der endgültige Zahnersatz wird nach 3-6 Monaten eingesetzt. Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um das All-on-4-System und den Alternativen für die endgültige Versorgung!

Was sind All-on-4 Implantate (Rundbrücken) ?



Die All-on-4-Versorgung ist eine innovative Implantationsmethode, die von dem Marktführer Nobel Biocare entwickelt wurde. Sie ermöglicht die Befestigung einer Rundbrücke auf nur vier Implantaten. Daneben existiert auch die All-on-6-Methode, bei der sechs Zahnimplantate je Kiefer eingesetzt werden.

Das besondere am All-on-4-System ist die Platzierung der Implantate, die auch bei Patienten mit mangelndem Knochenangebot im Kieferkamm umsetzbar ist:

  • die zwei mittleren Implantate im Frontbereich werden gerade eingesetzt - hier ist in der Regel genügend Knochensubstanz für eine feste Verankerung der Implantate im Knochengewebe vorhanden
  • die zwei äußeren Implantate werden im Winkel von 35-45° eingesetzt, um das bessere Knochenangebot im Frontbereich zu nutzen - die Implantatspitze liegt also eher mittig, der Implantatkopf ragt schräg nach hinten

Dank der Sofortversorgung mit einer provisorischen Brücke können die Patienten am selben Tag mit einem neuen, strahlenden Lächeln nach Hause gehen. Zum anderen werden die Implantate durch die Brücke verblockt, also so gut stabilisiert, dass sie bereits während der Einheilphase belastbar sind.

Die All-on-4-Methode hat sich im Laufe der Jahre als optimale Lösung bei vollständigem Zahnmangel bewährt. Allerdings müssen die Patienten dafür bestimmte Voraussetzungen hinsichtlich Allgemeingesundheit und Mundhygiene erfüllen.

Fragen Sie sich, ob eine All-on-4-Versorgung für Sie geeignet ist? In der CompletDent Zahnklinik beraten wir Sie stets persönlich und kompetent. Wir empfehlen stets die Lösung mit dem für Sie geringsten Risiko und den besten Erfolgsaussichten.

Die Dritten: Wann ist der Einsatz von All-on-4 Implantaten sinnvoll?



Eine implantatgetragene Rundbrücke im All-on-4-System ist eine ästhetisch hochwertige Lösung mit hohem Tragekomfort. Empfehlenswert ist sie vor allem für Menschen mit:

  • Wunsch nach einer festsitzenden Versorgung
  • vollständig zahnlosem Kiefer ODER größtenteils zahnlosem Kiefer mit nicht erhaltungswürdiger Restbezahnung
  • ausreichendem Knochenangebot im Kieferkamm
  • guter Allgemeingesundheit
  • guter Mundhygiene

Die Sofortversorgung mit ästhetisch hochwertigem, festsitzenden Zahnersatz vermeidet die zahlreichen Probleme, die bei längerer Zahnlosigkeit entstehen können. Zu den typischen Beschwerden bei zahnlosem Kiefer zählen vor allem:

  • Probleme beim Essen - normales Abbeißen und Kauen ist nicht mehr möglich, oft müssen die Essgewohnheiten erheblich verändert werden
  • Verdauungsprobleme infolge der Ernährungsumstellung und/oder der unzulänglichen Zerkleinerung der Nahrung
  • optische Veränderung - über dem zahnlosen Kiefer wirken die Wangen eingefallen, die Mundpartie wird schlaffer und zeigt zahlreiche Fältchen, das Gesicht wirkt vorzeitig gealtert und weniger vital
  • Probleme beim Sprechen - der zahnlose Kiefer stört die Artikulation
  • soziale und psychische Probleme - nachteilige Wirkung im Privat- und Berufsleben, vermindertes Selbstwertgefühl, zunehmender Rückzug bis hin zu Depressionen

Mit modernem, hochfunktionalen und ästhetisch ansprechenden Zahnersatz dagegen können Sie wieder mit einem Lächeln durchs Leben gehen, herzhaft lachen und mit Appetit essen. Die Versorgung mit dem All-on-4-System gilt dabei zurecht als Königsweg zur Restauration zahnloser Kiefer!

Wie ist der Behandlungsablauf bei All-on-4-Implantaten?



In der CompletDent Zahnklinik beginnt jede Behandlung mit einer eingehenden Voruntersuchung und einem Beratungsgespräch. Um die Eignung des Kieferknochens für eine Implantation zu überprüfen, nutzen wir modernste 3D-Röntgendiagnostik.

Wenn alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche All-on-4-Implantation erfüllt sind und sich der Patient für diese Lösung entscheidet, wird der Eingriff vorbereitet:

  • die 3D-Röntgenbilder dienen als Grundlage der digitalen OP-Planung, wobei Position und Winkel der Implantate genau festgelegt werden
  • ein Abdruck des Kiefers dient als Grundlage zur Anfertigung der provisorischen Brücke

Die Implantation selbst wird in der Regel im Dämmerschlaf (wache Sedierung) durchgeführt, sodass die Patienten den Eingriff völlig angstfrei und entspannt erleben. Der Chirurg:

  • extrahiert ggf. noch vorhandene Restbezahnung
  • öffnet das Weichgewebe mit dem Skalpell, um den Kieferknochen freizulegen
  • fräst ein passgenaues Implantatbett in den Knochen
  • setzt das Implantat ein
  • vernäht das Weichgewebe und
  • verblockt die Implantate durch das Aufsetzen der provisorischen Brücke



Nach der Implantation verlässt der Patient die Praxis mit einem fertigen neuen Gebiss, das während der drei- bis sechsmonatigen Einheilphase der Implantate normal belastet werden kann. Anschließend kann die endgültige Versorgung mit einer dauerhaften Rundbrücke aus Zirkon oder Metallkeramik erfolgen.

Die Vorteile von All-on-4 Implantaten



Die All-on-4-Methode wird oft als Königsweg in der Restauration zahnloser Kiefer bezeichnet. Sie ermöglicht eine festsitzende Versorgung mit einer grazilen Rundbrücke - auch bei fortgeschrittenem Knochenschwund im Kieferkamm, ohne Knochenaufbau und mit nur 4 ( im Falle der All-on-6-Methode mit nur 6) Zahnimplantaten.

Die Vorteile im Vergleich mit einer herausnehmbaren Prothese sind mehr als eindeutig, bei einer festsitzenden All-on-4-Brücke gibt es:

  • kein Wackeln und Verrutschen der Prothese
  • keine Unsicherheit beim Sprechen, Lachen oder Essen
  • keine Notwendigkeit zur Veränderung der Essgewohnheiten
  • keine Einschränkung des Geschmacksempfindens
  • keine Veränderung des Wärmeempfindens
  • keine Unannehmlichkeiten bei der Mundhygiene - die Brücke sitzt ebenso fest wie früher die natürlichen Zähne und wird genauso mit Bürste und Munddusche gepflegt

Statt einer herausnehmbaren Prothese wird eine aus Metallkeramik (oder eventuell aus Zirkon) angefertigte Brückenprothese auf den Implantaten verankert, die dank der speziellen Implantationsmethode dem teils aus einem Metallgerüst angefertigten Zahnersatz, der wesentlich schwerer ist als eine Prothese, einen sicheren Halt gibt.

All-on-4 Implantate aus Ungarn: Worin liegen die Vorteile für Patienten?



In der Completdent Zahnklinik in Budapest behandeln wir regelmäßig Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und auch andere Zahnärzte in Ungarn haben viele deutschsprachige Patienten. Der Grund für den boomenden Medizintourismus ist sonnenklar: Das Niveau der zahnärztlichen Versorgung in Ungarn ist international anerkannt: Wir arbeiten auf westeuropäischem Niveau - jedoch zu weitaus günstigeren Preisen.

All-on-4 Kosten: Wie teuer sind All-on-4 Implantate?



Die Kosten für die Versorgung mit einer implantatgetragenen Rundbrücke im All-on-4-System sind individuell verschieden und hängen u.a. von der Komplexität des Eingriffs, der Notwendigkeit zur Extraktion der Restbezahnung und der gewählten endgültigen Versorgung ab.

In der CompletDent Zahnklinik erhalten Sie einen individuellen Heil- und Kostenplan, der alle geplanten Behandlungsschritte aufschlüsselt und zur Genehmigung bei der Krankenkasse vorgelegt werden kann.

Werden die Kosten für All-on-4-Implantate von der Krankenkasse übernommen?



Bei der Versorgung mit Zahnersatz erhalten die Patienten von den gesetzlichen Krankenkassen grundsätzlich nur einen Festzuschuss in Höhe von 50 % der Kosten der sog. Regelversorgung. Durch regelmäßige Führung des Bonusheftes über mehr als 5 bzw. 10 Jahre wird der Festzuschuss leicht erhöht.

Die Kostendifferenz zwischen Festzuschuss und tatsächlichen Kosten der gewählten Versorgung wird als Eigenanteil bezeichnet. Dieser ist vom Patienten selbst zu zahlen.

Bei vollständig zahnlosem Kiefer gilt die herausnehmbare Prothese als Regelversorgung, bei der Entscheidung für höherwertigeren Zahnersatz fällt der Eigenanteil des Patienten entsprechend höher aus.

Wichtig zu wissen: Die Zahlung des Festzuschusses ist unabhängig davon, ob der Zahnersatz in Deutschland oder Ungarn bzw. einem anderen EU-Land angefertigt wird. Voraussetzung ist jeweils die Genehmigung des vom Zahnarzt erstellten Heil- und Kostenplanes durch die Krankenkasse.

Bei privaten Krankenversicherungen oder Vorhandensein einer Zahnzusatzversicherung ist es von der individuellen Police abhängig, welche Zahnersatz-Leistungen übernommen werden.

Welche Nachteile gibt es beim All-on-4 Konzept?



Eine Rundbrücke mit All-on-4-System ist eine optisch hochwertige und sehr komfortable Zahnersatz-Lösung. Die zahlreichen Vorteile sind jedoch in jedem Einzelfall gegen die Nachteile bzw. Risiken abzuwägen:

  • die All-on-4-Versorgung ist teurer ist als eine Stegprothese
  • die All-on-4-Versorgung stellt hohe Anforderungen an die Allgemeingesundheit und die tägliche Mundhygiene, zudem müssen die Patienten bereit sein, regelmäßige Kontroll- und Nachsorgetermine wahrzunehmen
  • im Gegensatz zur Versorgung mit einer herausnehmbaren Prothese erfordert die implantatgetragene Brücke eine ausreichende Knochenqualität insb. im Frontbereich des Kiefers, um eine stabile Verankerung der Implantate zu gewährleisten

In der CompletDent Zahnklinik steht die Zufriedenheit unserer Patienten an erster Stelle. Wir legen großen Wert auf eine sorgfältige Voruntersuchung und ausführliche Beratung. Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihnen nur solche Lösungen empfehlen, die sehr gute Erfolgschancen haben!

All-on-4
CompletDent
All-on-4
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
Was sind All-on-4 Implantate und für wen sind sie geeignet? Alle Infos zur All-on-4 Versorgung aus Budapest in unserem Expertenratgeber. | Jetzt informieren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 10. Dezember 2018
Wir helfen Ihnen!
KOSTENLOSE RUFNUMMER: 00800 844 28282
Rufen Sie uns jetzt an, und Sie bekommen von uns sofort in deutscher Sprache eine Antwort auf Ihre Frage!
Die letzten 5 Artikel:
Was ist die CAD/CAM-Technologie, und warum ist diese Methode so revolutionär?
12 Juli 2018
Die CAD/CAM-Technologie gilt als das modernste Verfahren in der Zahntechnik: Vorteile durch computergesteuerter Planung und Umsetzung
Weiterlesen →
Wie verläuft die Wurzelkanalbehandlung? Wissenswertes, Interessantes
9 Juli 2018
Es handelt sich um einen Routineeingriff, trotzdem fürchten sich heutzutage immer noch sehr viele Menschen davor: die Wurzelkanalbehandlung ist ein lebenswichtiger Eingriff, womit wir in der Lage sind, den verletzten Zahn vor dem Ausziehen zu retten.
Weiterlesen →
Alles, was man über Zahnschmerzen wissen sollte
23 April 2018
Es gibt wenige so unangenehme Dinge, die den Alltag so unerträglich machen, wie Zahnschmerzen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen vor, die mit diesem Problem zusammenhängen.
Weiterlesen →
Wir stellen Ihnen den „stillen Zerstörer” vor
16 Januar 2018
Zwei Drittel der Erwachsenenbevölkerung sind von Parodontitis betroffen, aber viele wissen nicht einmal davon. Kann man dem Problem überhaupt vorbeugen, und wenn nicht, wie kann es dann behandelt und geheilt werden?
Weiterlesen →
Das modernste bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin: die 3D CT stellt sich vor
22 August 2017
Zahnklinik Budapest: Wissenswertes zum modernsten bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin✓ 3D CT✓ Hoch präzise Diagnostik✓ Unterschied zwischen 3D CT & Panoramaröntgen✓ Bei uns erleben Sie modernste Technik für Ihre Zahngesundheit!
Weiterlesen →